Kurzarbeit2020-03-27T14:58:23+00:00

Information und Anträge zum Thema Kurzarbeit

Wird in Folge des Coronavirus eine vorübergehende Reduzierung der üblichen Arbeitszeiten notwendig, können betroffene Betriebe bei ihrer zuständigen Agentur für Arbeit Kurzarbeitergeld beantragen.
Darüber hinaus werden – wie von Bayern gefordert – erweiterte Kurzarbeitsregelungen umgesetzt. Im Einzelnen soll es folgende Erleichterungen geben:

  • Das Erfordernis, dass mindestens ein Drittel der Belegschaft vom Arbeitsausfall betroffen ist, wird auf eine Schwelle von 10 Prozent abgesenkt.
  • Die Sozialversicherungsbeiträge werden vollständig von der Bundesagentur für Arbeit übernommen.
  • Auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden wird teilweise oder vollständig verzichtet.
  • Auch Leiharbeitnehmer können Kurzarbeitergeld beziehen.
  • Wie bereits am 29. Januar 2020 von der Bundesregierung beschlossen, soll im gleichen Zug eine Verlängerung des Kurzarbeitergeldbezugs von 12 auf 24 Monate ermöglicht werden.

Alle Informationen zum Kurzarbeitergeld, ihre zuständige Arbeitsagentur sowie eine Online-Anzeige- bzw. eine Antragsfunktion finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus.
Zwei Videos der Bundesagentur für Arbeit informieren grundsätzlich zu den Voraussetzungen und zum Verfahren bei der  Beantragung von Kurzarbeitergeld
eServices Arbeitgeberleistung: Kurzarbeitergeld Teil 1 – Voraussetzungen: Video Voraussetzungen
eServices Arbeitgeberleistung: Kurzarbeitergeld Teil 2 – Verfahren: Video Verfahren
Kurzarbeitergeld – Dienste und Leistungen der Agentur für Arbeit: Informationen für Arbeitgeber und Betriebsvertretungen
Hinweise zum Antragsverfahren: Kurzarbeitergeld (KUG)und Transferkurzarbeitergeld
Kug-Abrechnungsliste – Anlage zum Leistungsantrag
Fachliche WeisungenKurzarbeitergeld (Kug) Drittes Buch Sozialgesetzbuch – SGB III §§ 95 – 100 und 103 – 109 SGB II
Anzeige über Arbeitsausfall
Antrag auf Kurzarbeitergeld (Kug) – Leistungsantrag

•• Abrechnung von Leistungen – Kurzarbeit und Entschädigungsanspruch
Aufgrund der derzeitigen Situation werden Steuerberater u. a. mit Tätigkeiten aus den Bereichen der Prüfung sowie Beantragung von Kurzarbeitergeld und der Stellung von Entschädigungsansprüchen nach dem Infektionsschutzgesetz beauftragt. Inwiefern Steuerberater hier tätig werden dürfen und können wird unter Ziffer 37 des Fragenkatalogs (FAQ) der Bundessteuerberaterkammer behandelt.
Bezüglich der Berechnung der Vergütung ist davon auszugehen, dass die Zeitgebühr nach § 34 Abs. 5 StBVV i. V. m. § 13 S. 1 Nr. 1 StBVV angesetzt werden kann, sofern ein Mandat für die Lohnbuchführung besteht. Handelt es sich um eine Einzelfallbeauftragung, wäre hingegen vorrangig eine Abrechnung nach den zivilrechtlichen Vorschiften der §§ 612 Abs. 2, 632 Abs. 2 BGB vorzunehmen, wobei davon auszugehen ist, dass die „übliche Vergütung“ anhand der Zeitgebühr nach § 13 S. 2 StBVV ermittelt werden kann.
Gegebenenfalls empfiehlt sich der Abschluss einer gesonderten Vergütungsvereinbarung, was gem. § 4 StBVV bereits in Textform möglich ist.
Zudem sollte allgemein die Inanspruchnahme von Vorschüssen nach § 8 StBVV in Erwägung gezogen werden. Fragenkatalog der BStBK (FAQ)

•• Kurzarbeitergeld: Videos, Hinweise und Formblätter der Bundesagentur für Arbeit

Als Schnelleinstieg hat die Bundesagentur hat eine kurze Präsentation mit den wichtigsten Informationen zum Kurzarbeitergeld erstellt. Die Präsentation enthält auf der letzten Seite verschiedene Links zu aktuellen Antragsformularen, Ausfüllhinweisen, aktuellen Merkblättern sowie weiterführenden Anmerkungen zum Thema.
Daneben erklären zwei Videos anschaulich die Voraussetzungen und das Verfahren.
Ansprechpartner sind die Agenturen für Arbeit vor Ort. Sollten die Ansprechpartner nicht bekannt sein, nutzen Sie bitte die kostenfreie Rufnummer 0800 45555 20. Dort werden sie an ihre regionale Agentur für Arbeit weitergeleitet.
Präsentation Kurzarbeitergeld
Video 1 Kurzarbeitergeld – Voraussetzungen
Video 2 Kurzarbeitergeld – Verfahren

Bei Fragen wenden Sie sich bitte NUR per E-Mail vertrauensvoll an uns
E-Mail: info@steuer-hallermeier.de
Wir unterstützen Sie.

Bleiben Sie gesund – Ihre Raphaela Hallermeier

Zurück zur Home-Seite
Infos zu Soforthilfe
Infos zu Corona
Infos zu Bürgschaft ohne Bank
Infos für spezielle Branchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen